symphonisch • bairisch • überraschend • anders

Blaskapelle Höhenkirchen-Siegertsbrunn e. V.
Hintergrundbild
Kontakt Auftritt buchen Selber mitspielen Unterricht nehmen Mitglied werden Link to English version of our main page Link zu Facebook

Direkt ans Ziel

Unser Film
Imagefilm über die Blaskapelle

Dirigenten

Sonja Weese: Gibt musikalisch den Takt an

Zurück zu den Dirigenten

Die Dirigentin des Großen Blasorchesters der Blaskapelle Höhenkirchen-Siegertsbrunn ist Sonja Weese. Wie kam sie zum Dirigieren und was war der bisher größte Erfolg ihrer musikalischen Karriere?

Schon als kleines Mädchen interessierte sich Sonja Weese, geboren 1988 in München, für die Musik. Sie nahm früh professionellen Klavierunterricht. Seit 2001 wird sie von Christoph Amtmann, dem Konzertpianisten und Klavierdozenten der Hochschule für Musik und Theater München, unterrichtet. Im Alter von 16 Jahren wirkte Sonja Weese bereits als Pianistin bei den Kammermusikkonzerten des Musikhauses Brunnthal mit.

Studienfächer begeistern für das Dirigieren

Sonja Unglaub dirigiert das große Blasorchester der Blaskapelle Höhenkirchen-Siegertsbrunn

Dirigentin Sonja Unglaub in Aktion

2007 legte Sonja Weese ihr Abitur im Leistungskursfach Klavier am Gymnasium Neubiberg ab und begann im selben Jahr ihr Studium der Musik auf Lehramt an Gymnasien an der Hochschule für Musik und Theater München. Mit Beginn ihres Studiums wurde Sonja Weeses Interesse am Dirigieren durch die Fächer Chor- und Orchesterleitung dauerhaft geweckt. Im Rahmen eines Schulmusikerkonzertes dirigierte sie Chopins Klavierkonzert „Grande Polonaise Brillante précédé d’un Andante spianato“ für Solist und Orchester im großen Konzertsaal der Hochschule für Musik und Theater München. Das Orchester hat in diesem Klavierkonzert eine Begleitfunktion, weshalb Sonja Weese auf Änderungen des Solisten sofort reagieren musste. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte sie noch nie ein Werk für Solist und Orchester dirigiert, was das Projekt für sie besonders spannend machte. „Die Aufgabe als Dirigentin, durch stumme Kommunikation den Solisten und das Orchester eine Einheit werden zu lassen, war für mich eine besondere Herausforderung“, sagt Sonja Weese.

Von der Gast- zur dauerhaften Dirigentin

Aktives Mitglied der Blaskapelle Höhenkirchen-Siegertsbrunn ist Sonja Weese seit 2002. Im Jahr 2008 war sie erstmals Gastdirigentin. Sie erhielt einen Anruf von Konrad Sepp, der fragte „Hey Sonja, hast du Lust, beim Adventskonzert zu dirigieren?“

Seit 2010 arbeitet Sonja Weese regelmäßig für die Blaskapelle als Dirigentin, vor allem des Großen Blasorchesters, gelegentlich auch des Jugendblasorchesters.

Weiterführende Links:

Zum Interview mit Sonja Weese

Hier erfahren Sie mehr über die Blasorchester

Zur Homepage des Leonhardi-Ensembles

Zurück zu den Dirigenten

 
Abrundung unten