symphonisch • bairisch • überraschend • anders

Blaskapelle Höhenkirchen-Siegertsbrunn e. V.
Hintergrundbild
Kontakt Auftritt buchen Selber mitspielen Unterricht nehmen Mitglied werden Link to English version of our main page Link zu Facebook Link zu Instagram Link zu Youtube

Direkt ans Ziel

Unser Film
Imagefilm über die Blaskapelle

Zurück

Höhenkirchen-Siegertsbrunn, den 22. März 2021

Stellenausschreibung

Die Blaskapelle Höhenkirchen-Siegertsbrunn e. V. (Lkr. München) sucht zum 1. Juli 2021 eine

Verwaltungskraft (m/w/d)

auf Minijob Basis.

Der Blaskapelle Höhenkirchen-Siegertsbrunn e. V. gehören derzeit über 200 aktive Musiker und 380 fördernde Mitglieder an.

Der Verein unterhält vier stehende Orchester. Dazu treten kleinere kammermusikalische Ensembles und Gruppen für „klassische“ Blaskapellen-Auftritte (Biergarten, Feste, Gottesdienste). Feststehende jährliche Veranstaltungen sind das Frühjahrskonzert, das Sonnwendfest und das Adventskonzert. Dazu tritt gelegentlich das Neujahrskonzert.

Die Blaskapelle unterhält einen vereinseigenen Musikunterricht. Derzeit werden rund 100 Schüler bei 11 Musiklehrer unterrichtet.

Das Aufgabenfeld der Verwaltungsfachkraft umfasst zunächst die Mithilfe bei der Organisation des vereinseigenen Musikunterrichtes. Dieses Aufgabenfeld soll mittelfristig auf die Routine-Verwaltungsaufgaben des Vereins ausgeweitet werden. Denkbare Aufgabenfelder sind der tägliche Mail- und Postverkehr, die organisatorische Mithilfe bei Konzerten, Auftritten und Reisen, das Erstellen von Rechnungen, die Mithilfe bei der Notenbestellung, die Vor- und Nachbereitung von Konzerten und die Zuschussverwaltung.

Aufgrund der aktuellen Raumsituation können die Arbeiten nur im Homeoffice erledigt werden. Die Blaskapelle stellt ihre bereits weitgehend digitalen Geschäftsprozesse im Moment vollständig auf digitales Dokumentenmanagement und papierlose Abläufe um. Gewisse Geschäftsgänge müssen vor Ort erbracht werden. Dazu steht ein Nebenraum des Probenraums im Keller der Sigoho-Marchwart-Grundschule zur Verfügung (Aktenablage, Kopierer).

Vorausgesetzt wird daher ein adäquater DSL-Zugang. Ein Rechner kann bei Bedarf gestellt werden.

Musikalische Vorkenntnisse und eine Affinität zur Blasmusik sind erwünscht.

Die Arbeitszeit ist flexibel und kann individuell gestaltet werden, allerdings sollten feste Bürozeiten gewährleistet sein, in denen die Verwaltungskraft als Ansprechpartner auch für externe Anfragen zur Verfügung steht. Die Bezahlung auf Mini-Job-Basis erfolgt nach Vereinbarung.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis 30. April 2021 in elektronischer Form an den 1. Vorstand der Blaskapelle: vorstand@bkhoesie.de

Auskünfte zur Stelle und zur Vergütung erteilt Ihnen 1. Vorstand Florian Sepp vorstand@bkhoesie.de

 
Abrundung unten