symphonisch • bairisch • überraschend • anders

Blaskapelle Höhenkirchen-Siegertsbrunn e. V.
Hintergrundbild
Kontakt Auftritt buchen Selber mitspielen Unterricht nehmen Mitglied werden Link to English version of our main page Link zu Facebook

Direkt ans Ziel

Unser Film
Imagefilm über die Blaskapelle

Zurück

13. September 2018

Vorschau auf das Musikjahr 2018/19

Gut gerüstet ins neue Musikjahr

Für manche heißt Ferien Entspannen, Nichtstun – für die Blaskapelle sind sie eine Gelegenheit, durch Auftritte locker in Form zu bleiben. Richtig los aber geht es mit den Vorbereitungen nach den Ferien. Denn das nächste Großereignis steht an: der Trachtenzug zum Oktoberfest. Danach folgen Schlag auf Schlag weitere Höhepunkte. Hier der musikalische Fahrplan für das neue Musikjahr:

 

Ein Mozart-Fest (11. November, Pfarrsaal Mariä Geburt)

Mozart-Ensemble

Das Mozart-Ensemble der Blaskapelle.

In den Herbstferien 2017 fanden sich dreizehn Musiker bereit, Mozarts „Gran Partita“ KV 361 von 1781 – eines der schönsten Musikwerke – einzustudieren, seine einzige Komposition für dreizehn Bläser. Diese siebensätzige Serenade wird beim Konzert der Reihe „Musik im Pfarrsaal“ ergänzt von einer Bearbeitung der schönsten und bekanntesten Melodien aus „Die Hochzeit des Figaro“, ebenfalls für dreizehn Bläser. Dieser Querschnitt durch Mozarts berühmte Oper passt bestens zu dem kammermusikalischen Meisterwerk. 

 

Die Adventskonzerte – „Wir feiern Bayern. Festkonzert zum bayerischen Jubiläumsjahr“ (15./16. Dezember, 19 bzw. 16 Uhr)

2018 wird ein bayerisches Doppeljubiläum gefeiert – 200 Jahre Verfassungsstaat, 100 Jahre Freistaat. Die Blaskapelle lässt dieses Festjahr unter dem offiziellen Motto „Wir feiern Bayern“ ausklingen. Alle sieben Regierungsbezirke werden jeweils mit berühmten Komponisten vertreten sein. So entsteht ein reiches bayerisches Musikmosaik.

 

Neujahrskonzerte (20. Januar, 15 und 18.30 Uhr)

Ein besonderes musikalisches Schmankerl erwartet die Zuhörer: Hauptwerk ist das originelle Konzert für Cello und Blasorchester von Friedrich Gulda – ein überraschendes Stück, modern, heiter, pfiffig und gefühlvoll. Die Solistin Maria Well stammt aus der berühmten Musikerfamilie und hat sich bereits einen klingenden Namen als Cellistin gemacht.

 

Die Frühjahrskonzerte (13./14. April)

„Las Vegas“! Die Wüstenmetropole war noch nie das Ziel einer musikalischen Reise mit der Blaskapelle. Dreifach wird das Programm gestaltet sein:

Sie dürfen gespannt sein!

 

Das Sonnwendfest (28. Juni, Ausweichtermin 29. Juni)

Damit die Musik wie immer im Mittelpunkt des traditionellen Familienfestes auf der Leonhardiwiese steht, werden nicht nur Nachwuchs und Jugend zur Freude der Besucher aufspielen, sondern auch ein eigens zusammengestelltes Orchester wird ein buntes Unterhaltungsprogramm bieten.

 
Abrundung unten