Neujahrskonzert 2019

Handzettel_NJK_2019_VSEin heiterer musikalischer Streifzug durch Europa

und das

Konzert für Violoncello und Blasorchester
von Friedrich Gulda

Solistin: Maria Well

Leitung: Sonja Weese und Bernhard Willer

In der Pause laden wir alle Besucher zu einem Sektempfang ein.

Zeit:
Sonntag, 20. Januar 2019
15:00 Uhr und 18:30 Uhr
Einlass: 14:30 Uhr bzw. 18:00 Uhr

Ort:
Mehrzweckhalle, Bahnhofstraße 12, 85635 Höhenkirchen.

Auf unserer Kontakt-Seite finden Sie einen Lageplan des Veranstaltungsorts.

 

Handzettel_NJK_2019_RSCello, Sekt und gute Laune!

Nach längerer Pause lädt die Blaskapelle zu ihrem 10. Neujahrskonzert ein und bietet wieder alles auf, was an Spritzigkeit und Melodienseligkeit dazugehört.
Ein besonderes Ereignis erwartet die Besucher beim Konzert für Violoncello und Blasorchester von Friedrich Gulda. Dieser weltberühmte Wiener Pianist hat oft mit eigenwilligen Experimenten die traditionelle Musikwelt „gegen den Strich gebürstet“. In seinem vielgespielten Erfolgsstück verquirlt Gulda schlitzohrig Seriöses und Humoriges. Vom klassischen Menuett über romantischen Hörnerklang, almerischen Ländler, deftige Marschmusik bis zu fetzigem Funkrock ist alles dabei. Gitarre, Kontrabass und Schlagzeug ergänzen eine kleine Blasorchesterbesetzung, das Solo-Cello brilliert bei virtuosen, aber auch gesanglichen Passagen.
Freuen darf man sich auch auf die junge Solistin. Maria Well gewann mehrfach erste Preise bei „Jugend musiziert“ und anderen Wettbewerben. Mit 15 Jahren wurde sie Jungstudentin an der Münchner Musikhochschule und ist inzwischen als Solistin bei namhaften Orchestern und internationalen Musikfestivals tätig. Mit ihrem Bruder Matthias tritt sie als Duo „twoWell“ auf.

 

Verbilligter Kartenvorverkauf zu 12,- € (erm. 6,- €) bis Freitag, 18. Januar, abends

  •  ab Montag, 07. Januar, bei Schreibwaren Squarra und Schreibwaren Obermeier in Höhenkirchen-Siegertsbrunn
  •  online über www.blaskapelle-hoehenkirchen-siegertsbrunn.de
    (bis 7 Werktage vorher gebührenfreie Bezahlung per Überweisung, danach nur noch gebührenpflichtige Zahlungsarten)
  • beim Zentralen Kartenvorverkauf in München am Marienplatz (1. UG) und am Stachus (2. UG) über okticket (mit Zusatzgebühren)

Karten an der Abendkasse zu 15,- € (erm. 8,- €)

Freie Platzwahl. Platzreservierung nur für fördernde Mitglieder der Blaskapelle. Die Ermäßigung gilt für Kinder und Jugendliche, Azubis, Studenten und Freiwilligendienstleistende sowie für Schwerbehinderte.