symphonisch • bairisch • überraschend • anders

Blaskapelle Höhenkirchen-Siegertsbrunn e. V.
Hintergrundbild
Kontakt Auftritt buchen Selber mitspielen Unterricht nehmen Mitglied werden Link to English version of our main page Link zu Facebook Link zu Instagram Link zu Youtube

Direkt ans Ziel

Unser Film
Imagefilm über die Blaskapelle

Zurück

Münchner Merkur, Landkreis Süd, 17.1.2015

Hohe Auszeichnung für die Blaskapelle

Höhenkirchen-Siegertsbrunn – Aus allen WoMerkur Musikpreis weblken ist die Sprecherin der Blaskapelle Höhenkirchen-Siegertsbrunn, Ingrid Sepp, gefallen, als sie von der Auszeichnung erfuhr: Die Blaskapelle – mit ihren rund 200 Mitglieder die größte Laienkapelle in Bayern – ist vom Bayerischen Kultusminister Ludwig Spaenle mit dem Staatspreis für Musik bedacht worden, der seit 2012 alljährlich vergeben wird.

Ingrid Sepp konnte es kaum glauben, dass das Ensemble (in der Kategorie „Laienmusizieren“) im gleichen Atemzug mit dem Chor des Bayerischen Rundfunks genannt wird – dieser allerdings in der Kategorie „Professionelles Musizieren“. Der Kultusminister begrüßte die Empfehlung der Bewertungsjury: „Die Preisträger des Bayerischen Staatspreises für Musik stehen in ganz besonderer Weise für die außerordentliche Vielfalt der bayerischen Musiklandschaft- und das hohe Niveau – und zwar sowohl im Laien – als auch im Profibereich.“ Die Bandbreite der Preisträger reicht in diesem Jahr von traditioneller Blasmusik über klassische Musik bis hin zu Jazz, Duz und Electronica.

Vielleicht mit noch mehr Freude am Musizieren werden die Mitglieder der Blaskapelle am Sonntag, 18. Januar, um 15 und um 18.30 Uhr zu ihren Neujahrskonzerten in der Höhenkirchner Mehrzweckhalle auftreten. Die Karten an der Abendkasse kosten zwölf Euro

 
Abrundung unten