symphonisch • bairisch • überraschend • anders

Blaskapelle Höhenkirchen-Siegertsbrunn e. V.
Hintergrundbild
Kontakt Auftritt buchen Selber mitspielen Unterricht nehmen Mitglied werden Link to English version of our main page Link zu Facebook

Direkt ans Ziel

Unser Film
Imagefilm über die Blaskapelle

Zurück

10. März 2019

Bericht über die Mitgliederversammlung
am 15. Februar 2019

Mit Georg Friedrich Händels Ouvertüre zur Oper Berenice, regina d’Egitto eröffnete das Junge Blechbläserensemble am 15. Februar die diesjährige Mitgliederversammlung im Saal des Gasthofs Inselkammer.

Der 1. Vorstand Florian Sepp berichtete über die Arbeit der Vorstandschaft und die Situation des Vereins im Geschäftsjahr 2018. Der Verein verzeichnete einen Rückgang von 604 auf 603 Mitglieder. Zum Ende des Jahres 2018 zählte der Verein 208 (Vorjahr 209) aktive Mitglieder, 394 fördernde (Vorjahr 393) und 1 Ehrenmitglied (Vorjahr 2). Nach dem starken Wachstum des Vereins ab 2004 gab es seit 2010 eine langsame Abflachung. Nun ist die Sättigungsgrenze offenbar erreicht. Nach wie vor ist knapp die Hälfte der Musiker jünger als 18 Jahre. Das Durchschnittsalter bei den aktiven Musikern beträgt 25 Jahre. Die Frauenquote ist wieder gesunken und liegt bei 41 %.

Mitgliederversammlung 2019 Musikerleistungsabzeichen

Viele aktive Mitglieder legten auch im letzten Jahr erfolgreich an den Prüfungen zum
Musikerleistungsabzeichen teil.

Die Arbeit der Vorstandschaft umfasste 11 Sitzungen mit 163 Tagesordnungspunkten, eine Mitgliederversammlung und vier Aktivenversammlungen.

Im abgelaufenen Geschäftsjahr gab es eine ganze Reihe von Veranstaltungen. Neben den alljährlichen großen Konzerten – dem Frühjahrskonzert zum Thema Italien und dem Adventskonzert zum Thema Bayern – wurde die von einem Auswahlorchester im Pfarrsaal gespielte Gran Partita sowie die erneute Teilnahme an der Weihnachtsshow des FC Bayern in der Allianz-Arena hervorgehoben.

Die neue DSGVO erforderte eine Reihe von Arbeiten, darunter die Erstellung eines Verfahrensverzeichnisses und die Überarbeitung der Datenschutzerklärung auf der Homepage sowie des Aufnahmeantrags. In puncto Kleidung wurde die Wintertracht für Frauen modifiziert und ein neuer Anbieter für Fleecejacken gefunden.

Der musikalische Leiter Konrad Sepp berichtete über die Zusammensetzung der vier Orchester und deren Proben und Auftritte. Das Nachwuchsblasorchester zählte 33 Musiker (Vorjahr 24), das Jugendblasorchester 33 Musiker (Vorjahr 34), das GBO 59 Musiker (Vorjahr 67), das SBO 53 Musiker (Vorjahr 47). Zum Stammorchester gehörten 101 Musiker (Vorjahr 104 Musiker). Im NBO gab es viele Zugänge, ebenso im SBO, da einige Musiker vom GBO in das SBO gewechselt haben. Aufnahmen von externen Musikern in das GBO sind oft nicht möglich, da freie Plätze für den intern nachrückenden Nachwuchs benötigt werden.

Die Musiker absolvierten insgesamt 523 Termine (Vorjahr 496), davon 374 Proben (Vorjahr 354) und 149 Auftritte (Vorjahr 142). Damit hält das Jahr 2018 den Rekord bei Konzerten und Auftritten. Zurückzuführen ist dies vor allem auf die intensivierten Probenarbeit mit Kammermusikgruppen.

Ende 2018 unterrichteten 12 Musiklehrer für alle Orchesterinstrumente 101 Schüler (Vorjahr 98). 56 Schüler haben an der Prüfung zum Musikerleistungsabzeichen 2018 teilgenommen (Vorjahr 19). Der starke Anstieg verglichen mit den Vorjahreszahlen ist den von der Blaskapelle geforderten Voraussetzungen für die Orchesterzugehörigkeit geschuldet. Vom neu geschaffenen Juniorabzeichen waren über Leistungsabzeichen in Bronze und Silber bis hin zum Leistungsabzeichen in Gold alle Wertungen vertreten.

Die „Jungen Blechbläser“ der Blaskapelle Höhenkirchen-Siegertsbrunn erreichten beim Kammermusikwettbewerb des MON in Landsberg sowie beim Landesentscheid in Aschheim 96 respektive 89 Punkte.

Annette Marx, 2. Kassiererin, stellte den Kassenbericht für das Haushaltsjahr 2018 vor. Das Kalenderjahr 2018 schloss bei Einnahmen von 210.127 € und Ausgaben von 198.012 € mit einem Ergebnis von 12.115 € ab. Damit konnten die Verluste des Vorjahrs von knapp 8.000 € ausgeglichen werden. Hervorgehoben wurden die Anschaffungen im Schlagwerkbereich, die ursprünglich nicht im Haushalt vorgesehen waren. Durch Spendenaktionen mit einem Ergebnis von 5.600 € konnten bis jetzt zwei Drumsets angeschafft werden. Die restlichen Anschaffungen folgen im Herbst 2019.

Mitgliederversammlung 2019 Die neue Vorstandschaft

Die neu gewählte Vorstandschaft der Blaskapelle.

Die Rechnungsprüfung hatte keinerlei Beanstandungen ergeben, so dass die Vorstandschaft ohne Gegenstimme entlastet wurde. Anschließend genehmigte die Versammlung einstimmig den Haushaltsplan für 2019 sowie, mit einer Gegenstimme, die Beibehaltung der bisherigen Mitgliedsbeiträge.

Ebenfalls mit einer Gegenstimme wird zur Erledigung von Routineverwaltungsaufgaben die Einstellung einer Bürokraft im Rahmen eines Minijobs beschlossen.

Florian Sepp informierte über ein Förderprogramm des Bundes, durch das sich neue Perspektiven für den Ausbau des Probenraumes sowie die Ertüchtigung der Mehrzweckhalle ergeben. Der nötige Antrag wurde von der Gemeinde gestellt.

Auf der Tagesordnung stand dann routinemäßig die Neuwahl der Vorstandschaft. In ihren Ämtern bestätigt wurden einstimmig als 1. Vorstand Florian Sepp, 2. Vorstand Marieluise Kolb, 1. Kassier Gertraud Schindler, 2. Kassier Annette Marx sowie als 1. Schriftführer Harda Kuwer-Ferstl. Dennis Haerer übernahm das Amt des 2. Schriftführers von Markus Tomasini, der sich nicht wieder zur Wahl gestellt hatte. 

Bei den Beisitzern wurden Daniel Eberhard, Niclas Eidkum, Tobias Kätzlmeier, Richard Sagner, Erich Sepp und Jörg Zorenböhmer wiedergewählt. Nicht mehr zur Wahl stellte sich Regina Kätzlmeier. Neue Beisitzerin ist Nicola Czymek-Lauer.

Mitgliederversammlung 2019 Ehrungen für 10-jährige Mitgliedschaft

Die Ehrungen für 10-jährige Mitgliedschaft.

Die Kassenprüfer Richard Till und Priska Weber wurden im Amt bestätigt.

Der Abend wurde mit dem Dank für Spenden von Mitgliedern und Institutionen beschlossen, ehe Aktive für langjährige Mitgliedschaft geehrt wurden:
Michael Schwarz (25 Jahre aktiver Musiker) sowie für 10-jährige Mitgliedschaft Niclas Eidkum, Robin Eidkum, Regina Kätzlmeier, Veronika Karl, Sebastian Licht, Tobias Ludwig, Patric Meyer, Walter Moldan, Laura Schmid und Megan Weber.

Mit Henry Mancinis Moon River ließ das Saxophonensemble den Abend stimmungsvoll ausklingen.

 
Abrundung unten